Vorbereitungskurs Wirtepatent

Fähigkeiten | Wissen | Erkenntnisse
Ideen | Chancen | Risiken
Trends | Innovation | Passion

 

Das Wirtepatent ist kantonal geregelt. Im Kanton Luzern benötigen Betriebe ein Wirtepatent, wenn sie gegen Entgelt Speisen und Getränke zum Konsum an Ort und Stelle abgeben. Betriebs­bewilligungen werden somit nur erteilt, wenn die verantwortliche Person die Wirteprüfung abgelegt und das Wirtepatent Luzern erlangt hat.

Der Kurs bei GastroLuzern ist eine optimale Vorbereitung für die kantonale Prüfung. Die Prüfungen finden, in Zusammenarbeit mit der Gastgewerbepolizei Luzern, viermal jährlich statt, immer im März/April und November/Dezember.

Die einzelnen Module im Überblick

Modul 1 - Gastgewerbliches Recht

7.5 Tage (60 Lektionen)

  • Lebensmittelrecht / Hygiene / Selbstkontrolle
  • Brandverhütung bei der Feuerpolizei
  • Kantonales Gastgewerbegesetz
  • Suchtprävention
  • Kanken- und Unfallversicherung
  • Glücksspiele im Gastgewerbe und Alkoholgesetz
  • KOPAS Arbeitssicherheit

Modul 4 - Recht

7 Tage (56 Lektionen)

  • Arbeitsrecht (nach L-GAV)
  • Lohnabrechnung / Sozialversicherungen
  • Ausländerrecht
  • Quellensteuer

Total 14 Kurstage (64 Lektionen) 

Weitere Infos zum Vorbereitungskurs Wirtepatent

Kosten / Konditionen

Kurskosten

Die Kurskosten verstehen sich inklusive Kursunterlagen sowie MWST.

Im Vollzeitstudium 
  Anmeldegebühr    CHF    200.00
  Pauschal einmalig    CHF 2850.00
Nebenberuflich 
  Anmeldegebühr   CHF    200.00
  Modul 1 Gastgew. Recht    CHF  1900.00
  Modul 4 Recht   CHF    950.00

 
Prüfungsgebühr für Wirteprüfung (Gastgewerbepolizei)   CHF   350.00
 
Preisänderungen bleiben jederzeit vorbehalten      

Dispensationen

Für den Vorbereitungskurs Wirtepatent ist eine Dispensation nicht möglich,
da beide Module bei der Gastgewerbepolizei, schriftlich wie auch mündlich, geprüft werden. 

Wirteprüfung

Bewertung der Prüfung:
- Sind alle Fächer bestanden, kann umgehend ein gastgewerblicher Betrieb im Kanton Luzern übernommen werden.
- Wird ein oder zwei Fächer nicht bestanden, kann bereits ein Betrieb im Kanton Luzern geführt werden,
   jedoch mit der Bedingung, dass in den entsprechenden Fächern eine Nachprüfung absolviert werden muss,
   und zwar in einer festgesetzten Frist.
- Besteht man drei oder mehrere Fächer nicht, ist die ganze Prüfung zu wiederholen.


Zusätzliche Informationen zur Prüfung:
- Die genauen Daten der Wirteprüfung werden ungefähr 9 Wochen vor Prüfungsbeginn im Kantonsblatt veröffentlicht.
- 6 Wochen vor Prüfungsbeginn läuft die Anmeldefrist ab.
- Die Einladungen werden ca. 3 Wochen vor Prüfungsbeginn zugestellt.
- Abmeldungen werden nur schriftlich akzeptiert.
 


Die Wirteprüfungen finden an folgenden Daten statt: 

10. bis 15. Dezember 2018
11. bis 15. März 2019
20. bis 24. Mai 2019
14. bis 18. Oktober 2019
02. bis 06. Dezember 2019

 

 

Zur Bearbeitung benötigen Sie den Adobe Reader.